Das bosnisch-herzegowinische Radiofernsehen, der Hauptmediensponsor, bereitet anlässlich des Papstbesuches in Sarajevo, ein exklusives, multimediales  Ganztagesprogramm vor.

Für dieses Ereignis in Sarajevo wird „BHRT“ sowohl im Freien als auch innerhalb des Senders 250 Mitarbeiter engagieren.

Am Samstag, den 06. Juni wird „BHRT“ mehr als 13 Stunden der live multimedialen Übertragung produzieren (BHT1, BH Radio 1 und das Portal bhrt.ba). Gleichzeitig wird von Örtlichkeiten des amtlichen Besuches des Papstes und aus dem „BHRT“ Studio im Radio-TV Sender berichtet. Jeder Schritt des Pastoralbesuches des Heiligen Vaters wird damit abgedeckt werden.

Mit 8 Kameras, einer zusätzlichen exklusiven „BHRT“ Kamera im päpstlichen Fahrzeug und der Aufnahme aus dem Hubschrauber werden wir die gesamte Wegstrecke des Papstes mitverfolgen können. Live Überragungen in voller HD Resolution werden von sieben Standorten des Papstbesuches stattfinden.
„BHRT“-Reportagefahrzeuge an folgenden Standorten:
Internationaler Flughafen Sarajevo-amtlicher Empfang  des Papstes;
Willkommenszeremonie-Präsidentschaft von Bosnien und Herzegowina;
Heilige Messe-Koševo Stadion;
Kathedrale von Sarajevo-Begegnung mit Priestern, Ordensmännern- und Frauen und Seminaristen;
Erzbischöfliches Zentrum-Jugendbegegnung;
Internationales Franziskaner Zentrum-ökumenische und interreligiöse Begegnung;
Pressezentrum Zetra und Priesterseminar – Link Kameras;  HD Produktionsregie im Radio TV Sender –
Hauptregie des gesamten Ereignisses.

„BHRT“ gewährleistet die TV Übertragung:
In voller HD Qualität, mit sechs Reportagefahrzeugen, 40 Fixkameras, ca 20 mobilen ENG Teams, die den Programminhalt mit aktuellen Aufnahmen und Eindrücken vor Ort ergänzen werden.
Für die Signalübertragung wird „BHRT“ die Kommunikationsplattformen der mobilen Links, mittels fiberoptischen Netz, 3G GSM Netz und Standard Satellitenübertragung, nutzen.
Die Übertragung wird organisiert und allen Zuschauern, sowohl terrestrisch als auch im Kabelnetz innerhalb von Bosnien und Herzegowina, angeboten. Das Gleiche gilt für das EBU Austauschnetz und für alle Mitglieder dieser Organisation, ebenso wie für alle interessierten ausländischen Satelliten TV-Häuser, die das Signal übernehmen möchten.
„BHRT“ stellt anderen Medienhäuser das Fernsehsignal, ohne „BHRT“ Logo, jedoch mit IT Ton und Kommentator, kostenlos zur Verfügung.
„BHRT“ fordert von allen Kabel Fernsehen Betreibern in Bosnien und Herzegowina, dass sie in Ihren Paketangeboten ein kostenloses Signal der HD Resolution allen Bürgern in Bosnien und Herzegowina am Tag des Papstbesuches zur Verfügung stellen.

RTV Bosnien und Herzegowina hat bisher bereits zwei Mal, 1997 und 2003, außerordentlich professionell die Medienbegleitung der amtlichen Besuche des Heiligen Vaters in Bosnien und Herzegowina realisiert.

„BHRT“ als öffentlicher Medienservice in Bosnien und Herzegowina, ist bereit im Einklang mit den höchsten Medienstandards, den Besuch von Papst Franziskus, einem höchst bedeutenden Ereignis für Bosnien und Herzegowina und seine Bewohner, mit zu verfolgen.